Homöopathie versus Schulmedizin

Zufälligerweise habe ich in meiner Gartenzeitung(!) einen kleinen Artikel gelesen, dass es im letzten Jahr eine Studie gab, in der die Wirksamkeit von Traumeel Salbe gegen Diclofenac Gel untersucht wurde. Das fand ich ziemlich spannend. Es gibt doch nach wie vor immer noch wenige Studien zu homöopathischen Mitteln.

Ich habe also mal weiter recherchiert. Die Firma Heel als Hersteller von Traumeel Salbe initiierte eine Studie namens TAASS (Traumeel acute ankle sprain study), die nach wissenschaftlichen Kriterien angelegt war. In dieser Studie waren 449 sportlich aktive Männer und Frauen mit leichter bis mittelschwerer Verstauchung der Sprunggelenke eingeschlossen. Die Studie wurde über einen Zeitraum von 2 Jahren durchgeführt.

Die Untersuchungen ergaben, dass die Traumeel Präparate bei der Reduzierung der Schmerzen im Vergleich zum Diclofenac Gel gleichwertig war.

Ich würde mir ja noch viel mehr Studien über homöopathische oder naturheilkundliche Themen wünschen. Einige gibt es schon, wie z.B. beim Immanuel Krankenhaus Berlin und auch bei der Charité. Vielleicht werden es irgendwann mehr …

Ein Kommentar

  1. Bei der Schulmedizin sollte die Homeopatie einen größeren Stellenwert bekommen, denn sie ist in weiten Teilen gleichwertig oder besser. Ich habe den Eindruch das in Wirklichkeit nicht mehr der Mensch/Patient im Mittelpunkt steht, sondern immer mehr die Gewinnmargen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.